Datenschutz

Datenschutz hat einen hohen Stellenwert für die Fakultät Maschinenbau der Hochschule Kempten. Aus diesem Grund ist die Nutzung dieser Internetseite grundsätzlich auch ohne jede Angabe von personenbezogenen Daten möglich.

Bei der Nutzung bestimmter Angebote und Services der Fakultät Maschinenbau kann aber die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Mit diesem Datenschutzhinweis (Datenschutz-Erklärung) informieren wir deshalb über Art, Umfang und Zweck der von der Fakultät Maschinenbau erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte auf.

Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweise wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Name und Anschrift

Verantwortliche Stelle im Sinn der gültigen Datenschutzgesetze (insbesondere der DSGVO) ist:

Fakultät Maschinenbau

Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten
Prof. Dr.-Ing. Michael Haupt
Bahnhofstraße 61
87435 Kempten
Deutschland

Telefon: +49 (0) 831 25 23 – 201
Fax: +49 (0) 831 25 23 – 229
E-Mail: redaktion@maschinenbau-kempten.de

Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Fakultät Maschinenbau verarbeitet personenbezogene Daten nur zu den in diesem Datenschutzhinweis genannten Zwecken. Eine Übermittelung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet durch uns nicht statt. Persönliche Daten werden nur an Dritte weitergegeben, wenn

  • die Verarbeitung zur Abwicklung einer direkten Anfrage
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung

erforderlich ist.

Arten der verarbeiteten Daten:

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen).
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummern).
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Zweck der Verarbeitung

  • Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
  • Sicherheitsmaßnahmen.
  • Reichweitenmessung/Marketing

Rechtsgrundlagen

Nach Art. 13 DSGVO teilt die Fakultät Maschinenbau Ihnen die Rechtsgrundlagen für unsere Datenverarbeitung mit. Sofern die Rechtsgrundlage in den nachfolgenden Punkten nicht explizit genannt wird, gilt Folgendes:

Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern die Fakultät Maschinenbau im Rahmen der Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Löschung und Sperrung von Daten

Die Fakultät Maschinenbau verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Personen nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherzwecks erforderlich ist oder der durch Gesetze, Richtlinien oder Vorschriften vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungsgrund oder läuft eine vom zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht (u.a. gemäß der Maßgabe nach Art. 17 und 18 DSGVO).

Nutzungsfälle

Kontaktaufnahme

Bei einer Kontaktaufnahme (zum Beispiel per E-Mail, Telefon) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Anfrage verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Anfragen werden gelöscht sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Die Erforderlichkeit wird alle zwei Jahre überprüft; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Administration, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Herbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Hosting und Technik

Die von der Fakultät Maschinenbau in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen (Hosting-Anbieter Domain Factory mit Server-Standort in Deutschland) dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen:

  • Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen
  • Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste,
  • Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen.

Hierbei verarbeitet die Fakultät Maschinenbau bzw. Domain Factory Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

Erhebung von Logfiles und Zugriffsdaten

Durch Domain Factory werden automatisiert Protokolle (so genannte Server-Logfiles) für bestimmte Dienste auf dem Server erhoben. Die Daten werden durch Ihren Browser automatisch an den Hosting-Anbieter übermittelt.

Alle Logfiles werden täglich rotiert. Die Logs vom Vortag werden archiviert und stehen für die jeweils genannte Vorhaltezeit zur Verfügung. Es handelt sich dabei um rein interne Logfiles, auf die nur Domain Factory Zugriff hat.

Im Detail sind dies:

Webserver-Logfile
Inhalt: Domain, IP, Anfragen, Useragent, Timestamp, Status Code
Speicherdauer: 3 Tage
Relevanz: Benutzer der Webseite
E-Mail-Logfile
Inhalt: Metadaten (Sender, Empfänger, Zeitpunkt, IP, Größe)
Speicherdauer: 3 Tage
Relevanz: Benutzer der Webseite
FTP-Logfile
Inhalt: FTP-Benutzer, IP-Adresse, Dateiname der hoch- bzw. runtergeladenen Datei
Speicherdauer: 24 Stunden
Relevanz: Administratoren der Webseite
SSH-Logfile
Inhalt: SSH-User, IP-Adresse
Speicherdauer: 3 Tage
Relevanz: Administratoren der Webseite

Die protokollierten Informationen sind technisch notwendig, um die Inhalte der Webseite korrekt auszuliefern und fallen bei der Nutzung der Internets grundsätzlich an.

Durch den Domain Factory werden die Logfile-Daten insbesondere zu folgenden Zwecken verwendet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Webseite,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung der Webseite,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Ich behalte mir vor, diese Daten in Zusammenarbeit mit Domain Factory nachträglich zu prüfen, falls konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Die Webalizer-Statistiken (Log-Files) für die Auswertung einzelner Besucher und Zugriffe auf diese Seite wurden durch die Fakultät Maschinenbau für diese Domain deaktiviert.

Vgl. auch Domain Factory FAQ – Informationen zum Datenschutz, Speicherung von Logfiles

Verwendung von Cookies

Um den Besuch von maschinenbau-kempten.de attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten so genannte „Cookies“. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen.

Die Internetseite Maschinenbau Kempten der Fakultät Maschinenbau kann auch ohne die Cookies eingesehen werden. Die Nichtannahme von Cookies kann aber die Funktionalität der Website geringfügig einschränken.

In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

SSL-Verschlüsselung

Zur Sicherheit und zum Schutz einer möglichen Übertragung vertraulicher Inhalte, verwendet die Fakultät Maschinenbau für diese Seite aktuelle Verschlüsselungsverfahren (SSL) über HTTPS. Die verschlüsselte Verbindung ist daran zu erkennen, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Funktionalität der Webseite

Kommentarfunktion

Die Kommentarfunktion von WordPress ist auf dieser Seite aktuell komplett deaktiviert.

Social Media Funktionalität

Die Fakultät Maschinenbau plan künftig Social Media Funktionalität einzusetzen. Dabei wird die Möglichkeit zum Teilen von Inhalten über Facebook, Twitter, und Google+ ermöglicht. Die Funktionalität wird über Links auf die APIs der Drittanbieter bereit gestellt. Cookies werden hierfür nicht gespeichert.

Instagram wird von der Fakultät Maschinenbau eingesetzt. Eine Verknüpfung mit dieser Seite erfolgt nur mittels Links.

YouTube

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Verwendung von Analyse-Tools / Website Auswertung

1. Statify für WordPress

Diese Webseite nutzt das WordPress Statistik Plugin Statify. Dieses Plugin ist gemäß deutschem Recht datenschutzkonform. Wir verzichten damit komplett auf die Verarbeitung und Speicherung der IP-Adresse der Nutzer dieser Seiten. Es werden keine Nutzungsprofile erstellt und auch keine Cookies gesetzt. Eine persönliche Identifizierung eines Besuchers ist somit, auch nachträglich, nicht möglich.

  • Keine Speicherung von IP-Adressen
    Damit besteht keine Notwendigkeit IP-Adressen zu anonymisieren
  • Keine Cookies oder sonstige Nutzerprofile
    Damit ist eine Opt-Out-Möglichkeit nicht erforderlich. Ebenso muss die Datenschutzerklärung nicht ergänzt werden.
  • Automatisches Löschen alter Datensätze
    Standardmäßig nach 30 Tagen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Statify finden Sie unter https://de.wordpress.org/plugins/statify/

2. Google Analytics (mit Pseudonymisierung)

Die Fakultät Maschinenbau nutzt auf dieser Website „Google Analytics“ und „Google Remarketing“. Dies sind Dienste der Google Inc. (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Monutain View, CA 94043, USA) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf Ihrem Rechner (zu Cookies siehe bereits oben). Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

  1. Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
  2. Die aufgerufene Webseite
  3. Einstiegsseiten, Ausstiegsseiten,
  4. Die Verweildauer auf der Webseite und die Abbruchquote
  5. Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite
  6. Herkunftsland und regionale Herkunft, Sprache, Browser, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Benutzung von Flash oder Java
  7. benutzte Suchmaschinen und benutzte Suchbegriffe

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern nur in gekürzter Form. Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird jedoch nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Google wird diese Informationen auch gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Wir weisen darauf hin, dass Google eigene Datenschutz-Richtlinien (http://www.google.de/intl/de/privacy.html) hat, die von unseren unabhängig sind. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für diese Richtlinien und Verfahren.

Google wird nur im Auftrag des Betreibers dieser Website die gewonnenen (anonymen) Informationen benutzen, um die Benutzung der Website auszuwerten. Dazu werden z.B. Reports über die Websiteaktivitäten zusammengestellt und auch weitere, mit der Website- & Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber erbracht.

Drittanbieter, einschließlich Google, schalten Anzeigen auf Websites im Internet. Drittanbieter, einschließlich Google, verwenden gespeicherte Cookies zum Schalten von Anzeigen auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf dieser Website.

Durch Google Remarketing Technologie werden Nutzer, die diese Webseite und unsere Onlinedienste bereits besucht haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt wiederrum durch den Einsatz der oben beschriebenen Cookies, mit deren Hilfe das Nutzerverhalten beim Besuch der Website analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden kann.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch Sie auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei, unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. In unserem Fall ist dies nach 26 Monaten der Fall.

Die eingesetzten Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Wenn Sie mit der Erhebung und Auswertung der Nutzungsdaten nicht einverstanden sind, können Sie dies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern, indem Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Allerdings kann es in diesem Fall sein, dass Sie gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ können Sie auch lediglich der Verwendung von Cookies auf unserer Seite widersprechen, in dem Sie das unten stehende Kästchen betätigen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sogenannter „Opt-out-Cookie“ auf Ihrem Rechner installiert, mit der Folge, dass keinerlei Sitzungsdaten mehr erhoben werden. Bitte beachten Sie dabei aber, dass Sie bei einer Löschung Ihrer Cookies auf dem Rechner auch diesen Opt-out-Cookie löschen und diesen dann gegebenenfalls erneut aktivieren müssen.

Durch den Klick auf folgenden Link: Google Analytics deaktivieren können Sie die Erfassung durch Google Analytics deaktivieren. Es wird damit ein sogenanntes „Opt-Out-Cookie“ auf Ihrem Computer gespeichert, das die zukünftige Erfassung Ihrer persönlichen Daten beim Besuch unserer Website verhindert.

Drittanbieter ist Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436?1001. Weitere Informationen finden Sie in den Nutzerbedingungen unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html, in der Übersicht zum Datenschutz unter http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html sowie in der Datenschutzerklärung unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

3. Webalizer

Die serverseitige Zugriffsstatistik bei Domain Factory (via Webalizer) wurde durch die Fakultät Maschinenbau deaktiviert.

Benutzerrechte

Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an mich wenden.

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung des Vertrages unwirksam sein, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen unberührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine Bestimmung zu ersetzen, die dem gewollten Zweck in rechtlich zulässiger Weise am nächsten kommt. Das gleiche gilt für Vertragslücken.

Änderung dieser Datenschutzbestimmung

Ich behalte mir vor, diese Datenschutzbestimmung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht.

Stand: 06.09.2018

Quellen: